Der »Lavanttaler mit Leib und Seele« hat bereits über 80.000 gelaufene Kilometer in den BeinenAusgabe 35 | Donnerstag, 27. August 2020

Armin Wasner ist einer der Gründer der Laufgemeinschaft St. Paul. Mit seinem Team organisierte er bereits 73 Laufveranstaltungen, darunter den Mostlandlauf, der heuer zum 26. Mal über die Bühne geht. Selbst lief Wasner bereits bei Lauf-Events auf der ganzen Welt.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteurin Simone Jäger Von Simone Jäger jaegerno@spamunterkaerntner.at
Armin Wasner mit dem Flyer des 26. Internationalen St. Pauler Mostlandlaufs, der als eine der wenigen Laufveranstaltungen heuer in Kärnten über die Bühne geht. Foto: Jäger

Artikel

St. Paul. Seit seinem ersten Laufschritt hat Armin Wasner akribisch Buch geführt und liegt mittlerweile bei über 80.000 gelaufenen Kilometern. »Ich bin jetzt also gerade das dritte Mal dabei, die Erde zu umrunden«, sagt der St. Pauler stolz.

Mostlandlauf »mit Abstand«

Gemeinsam mit Stefan Guetz gründete er die Laufgemeinschaft (LG) St. Paul, die jedes Jahre mehrere Laufveranstaltungen abhält, darunter den »NightCross«, den Rabensteiner Berglauf und den Mostlandlauf. Letzterer wurde coronabedingt von Mai auf den 29. August verschoben. Es ist einer der wenigen Lauf-Events, die heuer in Kärnten stattfinden können. Ein umfangreiches Sicherheitskonzept macht es möglich. »Die Gemeinde und die Wirtschaftstreibenden im Ort stehen immer hinter uns«, ist Wasner dankbar, der in Sachen Sicherheit auch an die Eigenverantwortung der Starter appelliert.

»Was mir auf meiner Wunschliste noch fehlt, ist der Marathon in Tokio«
Armin Wasner
Obmann LG St. Paul

Der Mostlandlauf besteht aus mehreren Bewerben (Kinderläufe, Nordic Walking), der Hauptlauf  über zehn Kilometer beginnt um 17 Uhr. »Inklusive der Kinder hatten wir bereits bis zu 550 Starter, heuer werden es natürlich weniger sein«, ist der Obmann der LG St. Paul realistisch. Als Highlight wird heuer der 10.000ste Finisher beim Mostlandlauf erwartet. Statt Pokalen gibt es jedes Jahr Trophäen zum Thema Äpfel. »Bei den Kinderläufen ehren wir außerdem jeweils die ersten sechs Kinder, nicht nur die üblichen ersten drei«, betont der Obmann.

Lavanttaler ohne Dialekt

Wasner selbst wurde in Klagenfurt geboren und verbrachte seine Kindheit in Niederösterreich. 1973 zog die Familie nach St. Paul, dem Heimatort seiner Mutter. »Ich bin mit Leib und Seele Lavanttaler, auch wenn man es an meinem Dialekt  nicht hört«, sagt der begeisterte Läufer. 

1987 bestritt Wasner seinen ersten Marathon, mittlerweile nahm er an 65 Marathons und 75 Halbmarathons auf der ganzen Welt teil, darunter die großen Marathon-Klassiker in New York, Chicago oder Boston. Auch in Sydney, Island und Lettland war er bereits am Start, den Wiener Marathon bestritt er bis jetzt sage und schreibe 17 Mal. Seine Bestzeit lief er in zwei Stunden und 48 Minuten bei seiner Teilnahme am Berliner Marathon. »Was mir auf meiner Wunschliste noch fehlt, ist der Marathon in Tokio«, verrät Wasner, der auf seinen Reisen gerne Sport und Kultur verbindet.

Reisen mit der Laufgemeinschaft

Jedes Jahr organisiert der Obmann auch eine Auslandsreise für die insgesamt 115 Mitglieder der LG St. Paul: »Im Vorjahr waren wir auf Island, heuer wären wir nach St. Petersburg gefahren, das ging dann leider nicht.« Teil jeder Reise ist natürlich die Teilnahme an einem Lauf-Event.

In seinem Hauptberuf ist Wasner seit 13 Jahren als selbstständiger Handelsagent für Textilien verschiedenster Art in ganz Österreich unterwegs. Sein jüngerer Sohn läuft auch gerne, doch richtig intensiv betreibt nur Wasner den Laufsport in seiner Familie, den er übrigens in seiner Zeit beim Bundesheer für sich entdeckte.

Steckbrief und Information:
Name:
Armin Wasner.
Alter: 56.
Wohnort: St. Paul.
Beruf: gelernter Textilchemiker, selbstständiger Handelsagent.
Familie: verheiratet mit Christine, zwei Söhne, eine Tochter, zwei Enkelinnen ( zwei und fünf Jahre alt).
Hobbys: Laufsport, Familie, Musik (Trompete), Golf und Tennis.

Mostlandlauf:
Wann:
Samstag, 29. August.
Startnummernausgabe: ab 13 Uhr.
Beginn: 16 Uhr.
Web: www.mostlandlauf.at

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren