»5. Sautrottn Trophy«: Heißer Kampf mit 50-Kubik-Mopeds gegen die UhrAusgabe 40 | Mittwoch, 2. Oktober 2019

Vier Stunden lang kämpften 34 Teams mit jeweils vier Fahrern um den Sieg bei der fünften Auflage der »Sautrottn Trophy«. Am Ende siegte das Team »Taxi«, das in den vier Stunden 242 Runden zurücklegte.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

34 Teams aus ganz Österreich kämpften auf dem selektiven Rundkurs in der Nähe des Fachmarktzentrums Sonnhalberweg. Am Ende siegte das Team »Taxi«, das 242 Runden absolvierte. Foto: UN/much

Artikel

Wolfsberg. Perfektes Rennwetter herrschte am Samstag bei der fünften Auflage der »Sautrottn Trophy«. Hunderte Zuschauer kamen zum Renngelände im Süden von Wolfsberg, um das Mopedspektakel vor Ort mitzuverfolgen – und das, obwohl der Veranstalter, der MSC Lavanttal, das Rennen in diesem Jahr auch live im Internet übertragen ließ. 

Auf der 400 Meter langen, sehr anspruchsvollen Rennstrecke fanden sich zahlreiche Kurven sowie eine Buckelpiste, eine Steilkurve und vieles mehr. 34 Teams aus ganz Österreich waren ins Lavanttal gekommen und nahmen die Strecke in Angriff.  Gefahren werden durfte ausschließlich mit straßenzugelassenen Mopeds mit 50-Kubikzentimeter-Motoren. Jedes Team bestand aus vier Fahrern, alle 15 Minuten gab es einen verpflichtenden Fahrerwechsel. 

Am Ende setzte sich das Team »Taxi« mit Christian Waschnig, Markus Waschnig, Reinhold Streit und Hermann Wascher durch. Sie absolvierten in den vier Stunden 242 Runden. Mit nur einer Runde weniger auf Platz zwei landete die Mannschaft »PT Motors« mit den Fahrern Peter Traußnig, Martin Gregorz, Roland Rampitsch und Wolfgang Gupper. 

Rang drei ging an das Team »Reininghaus« mit den Piloten Johannes Freidl, Stefan Scharf, Florian Freidl und Daniel Furian. Sie schafften in den vier Stunden 235 Runden.

Nach dem anstrengenden Rennen kam für die Fahrer die Belohnung: Am Abend wurden mit Musik, Speis und Trank die Gewinner der »Sautrottn Trophy 2019« gebührend gefeiert.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren