HTL-Schüler besuchten für „Skills4Life“ MarseilleAusgabe | Mittwoch, 27. Juni 2018

Die Projektgruppe der HTL Wolfsberg, die Teil des EU-Erasmus Plus Projekts„Skills4Life“ ist, reiste Mitte Mai nach Marseille, um an einem Tre en mit den sechs Partnerländern teilzunehmen

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

WOLFSBERG/MARSEILLE. Das HTL-Team mit den Professoren Ingo Gönitzer, Christian Grassler und Stefanie Haberl und vier Schülern der vierten Klasse aus dem Zweig Informatik, wurde zusammen mit den anderen teilnehmenden Ländern (Portugal, Spanien, Polen, Kroatien und Zypern) am ersten Tag in der Schule herzlichst von den dortigen Partnern aufgenommen. Beim anschließenden internationalen Picknick konnten die Lavanttaler Spezialitäten aus allen Ländern kosten, aber auch den Partnern heimische Trockenwurst, Schwarzbrot und Kärntner Reindling näherbringen.

 

Charity – für den guten Zweck

Des Weiteren fand ein Workshop statt, in dem die Filme der Charity-Events aller Länder, die im Rahmen des „Skills4 Life“-Projekts veranstaltet wurden, gezeigt wurden. Auch die HTL-Wolfsberg hatte einen Film, um ihr Charity-Event zu präsentieren, welches beim HTL- Ball durchgeführt worden war. Damals hatten einige Schüler der Junior-Company personalisierte Buttons verkauft und so für die Wohltätig- keitsorganisation gesammelt.

 

Sightseeing, Kultur und Quizze

An den Tagen, welche die internationale Gruppe in Frankreich verbrachte, wurden neben Workshops, die zur Produktentwicklung im Rahmen des Projekts dienten, die wichtigsten Orte und Sehenswürdigkeiten von Marseille besichtigt, bei denen die Schüler unter anderem Quizze zu diesen Themen lösen mussten. Außerdem standen die Besichtigungen der Städte Aix en Provence und Cassis am Programm. Die Woche wurde mit einem Abschiedsquiz beendet, bei dem die Schüler in Zusammenarbeit mit ihren Professoren eine Reihe von Fragen zur Stadt Marseille beantworten mussten.

 

„Au revoir, France!“

Alles in allem war die Woche für die Schüler, aber auch die Professoren sehr abwechslungsreich und eindrucksvoll und der Abschied von den Projektpartnern fiel schwer. Deshalb freut sich das „Skills4Life“-Team der HTL Wolfsberg be- reits jetzt auf das nächste Zusammentreffen, das im Oktober bei den Partnern in Kroatien stattfinden wird.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren