102-jährige Patientin wurde im LKH Wolfsberg erfolgreich operiertAusgabe 44 | Mittwoch, 28. Oktober 2020

Erna Z. ist die älteste Patientin, die Primar Thomas Roskaric, Leiter der Abteilung für Chirurgie am LKH Wolfsberg, jemals operiert und behandelt hat.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Sie ist die älteste Patientin, die Primar Thomas Roskaric, Leiter der Abteilung für Chirurgie am LKH Wolfsberg, jemals operiert und behandelt hat: Die 102-jährige Erna Z. »Ich habe schon einige Zeit unter Bauchschmerzen gelitten«, erzählte die rüstige Dame den Ärzten. Vor 14 Tagen wurden sie so heftig, dass sie mit der Rettung ins LKH Wolfsbergs gebracht werden musste. Dort stellten die Mediziner die Diagnose »Darmverschluss und Darmkrebs«.

In einer eineinhalbstündigen Operation konnte der Tumor entfernt werden. »Ich habe schon gedacht, dass ich nun zur Meckerziege geworden bin«, ist Erna Z. fast erleichtert, dass ihre Schmerzen eine Ursache hatten. Noch glücklicher war sie, als sie nun nach zweiwöchigem stationären Aufenthalt wieder entlassen werden konnte. »Danke an das gesamte Team – mir geht es wieder gut«, bedankte sie sich bei Chirurgen, Anästhesisten und dem gesamten Pflegeteam des LKH Wolfsberg.

Bei Roskaric war Erna Z. in sehr guten Händen, zählt doch die onkologische Darmchirurgie zu seinen Schwerpunkten.

Roskaric empfiehlt in diesem Zusammenhang, auf die Vorsorgeuntersuchungen nicht zu vergessen: »Ab dem 50. Lebensjahr sollte man alle sieben bis acht Jahre eine Koloskopie durchführen lassen«, so der Abteilungsvorstand der Chirurgie.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren