3. Regionalitätspreis für die Genussregion Jauntaler Had’nAusgabe 38 | Mittwoch, 18. September 2019

Wirtschaftskammer Völkermarkt und Gemeinde Neuhaus luden zur Wirtschaftslounge.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteurin Simone Jäger Von Simone Jäger jaegerno@spamunterkaerntner.at
BGM Visotschnig, WK-Obmann Bredschneider, Hirm, GV Trampusch, Steharnig, VZBGM Paier-Sternjak, Rupitz, VZBGM Pölz, Mandl (v. l.). Foto: KK

Artikel

Neuhaus. Im Vorfeld des heurigen Had’nfests luden am vergangenen Freitag die Wirtschaftskammer Völkermarkt und die Gemeinde Neuhaus zur Wirtschaftslounge unter dem Titel »Die Kraft für Standort Land«. Im Rahmen dieser Veranstaltung, die im Festzelt vor dem Had’nzentrum in Schwabegg über die Bühne ging, erhielt der Verein »Genussregion Jauntaler Had’n« den dritten Regionalitätspreis der Wirtschaftskammer Völkermarkt verliehen. In den Jahren davor erhielten »Petzenretter« Franz Skuk und das Werner Berg Museum diesen Preis. Ausgezeichnet werden damit Personen und Institutionen aus der Region, die durch herausragende Leistungen und Impulse die Lebensqualität jetzt und in Zukunft nachhaltig positiv beeinflussen. In der Jury saßen Wirtschaftskammer-Bezirksstellenobmann Rudolf Bredschneider, Regionalmanager Peter Plaimer, Karl Schnögl (Raiffeisen), Unternehmer Werner Kruschitz und WK-Völkermarkt Bezirksstellenleiter Reinhold Janesch. Den Had’nverein gibt es seit über 20 Jahren. Obmann Josef Hirm nahm gemeinsam mit seinen beiden Vorgängern Andrea Steharnig und Peter Rupitz den Preis entgegen. Es gratulierten Kärntens Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl,  Bürgermeister Gerhard Visotschnig, Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig und Landtagsabgeordneter Christian Benger.

Auf großes Interesse stieß außerdem der Impulsvortrag des Edelgreißlers Herwig Ertl aus Kötschach-Mauthen, der über »Slow Food Travel« und »Das köstlichste Eck Kärntens« referierte.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren