Die Zwangspause ist vorbei: Birgit Schüssler und ihr Team dürfen endlich wieder zur Schere greifenAusgabe 19 | Mittwoch, 6. Mai 2020

Fast sieben Wochen lang blieb das Friseurgeschäft von Birgit Schüssler geschlossen. Mit einer Vielzahl an zu beachtenden Maßnahmen durfte sie am vergangenen Samstag erstmals wieder öffnen. Auch während der Schließung war sie stets für ihre Kunden erreichbar.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Birgit Schüssler (l.) konnte mit ihrem Team am vergangenen Samstag nach mehrwöchiger Zwangspause erstmals wieder ihrer Arbeit nachgehen. Nicht nur für sie und ihre Mitarbeiter gelten eine Reihe von Maßnahmen, auch ihre Kunden müssen diese befolgen. Foto: Tripolt

Artikel

Bad St. Leonhard. Mit dem Beginn der Coronakrise Mitte März wurden zahlreiche Geschäfte und Betriebe geschlossen. So auch das Friseurstudio von Birgit Schüssler in Bad St. Leonhard. »Ich habe es damals so akzeptiert, wie es gekommen ist, und eingehalten, was von der Regierung vorgegeben wurde. Schließlich ging und geht es um unser aller Gesundheit, und das ist einfach das Wichtigste«, blickt Schüssler auf die vorübergehende Schließung zurück.

»Anfangs hatte ich Angst, dass meine Mitarbeiter ihr Geld nicht bekommen«
Birgit Schüssler, über den Beginn der Coronakrise

Über Wochen herrschte Unsicherheit, wann sie ihr Studio wieder eröffnen kann. Ihre fünf Mitarbeiterinnen wurden zur Kurzarbeit angemeldet. Schüssler: »Anfangs hatte ich Angst, dass meine Mitarbeiter ihr Geld nicht bekommen.« Erst als bekannt wurde, dass auch Lohnnebenkosten übernommen werden, konnte sie aufatmen.

Maßnahmen im Geschäft
Am vergangenen Samstag, dem 2. Mai, war es dann endlich so weit: »La Biosthetique Birgit Schüssler«, wie das Studio mit ganzem Namen heißt, konnte wieder öffnen. Damit es überhaupt dazu kam, musste Schüssler eine Reihe von Maßnahmen, die von der Regierung festgelegt wurden, umsetzen. »Hygiene wird bei uns generell groß geschrieben. Zusätzlich hat jetzt jede Mitarbeiterin ihr eigenes Desinfektionsspray, für Kunden steht gleich beim Betreten des Geschäfts Desinfektionsmittel bereit, bei der Kassa und den Waschbecken haben wir Trennwände aus Plexiglas installiert, und für Kunden, die der Risikogruppe angehören, haben wir einen eigenen Raum hergerichtet«, so Schüssler. Dieser separate Raum bietet für maximal zwei Personen der Risikogruppe Platz.

Neben der Einhaltung des Mindestabstands gilt für sie und ihre Mitarbeiterinnen auch, Stoff- und Einwegmasken sowie beschriftete Visiere zu tragen.
Männer erhalten beim Betreten des Geschäfts, das natürlich ebenfalls mit einer Mund-Nase-Schutzmaske erfolgen muss, eine eigene Maske mit einer Pinzette gereicht. Diese ist mit einem doppelseitigem und hautfreundlichen Klebeband versehen. Schüssler: »Mit diesen Masken ist es für uns leichter, den Haarschnitt im Ohrenbereich durchzuführen.«

Als vor rund drei Wochen der Wiedereröffnungstermin für Friseurgeschäfte angekündigt wurde, begannen auch die Anrufe für die Terminvereinbarungen. Schüssler: »99,9 Prozent unserer Kunden sind Stammkunden. Ich habe den Anrufbeantworter des Geschäfts auf mein privates Handy umgeleitet und war immer für meine Kunden da, wenn sie Fragen zur Haarpflege und dergleichen hatten. Bei den Terminvereinbarungen waren sie sehr verständnisvoll und wir haben wirklich nette Gespräche geführt. Wenn man zu hören bekommt, wie sehr sich die Kunden wieder auf einen Termin bei uns freuen, wird einem erst richtig bewusst, wie wichtig unser Beruf für unsere Kunden ist.« Freude herrschte natürlich auch bei ihren Mitarbeitern, wie Birgit Schüssler weiß: »Wir waren ständig in Kontakt, und man hat einfach gemerkt, wie sehr ihnen das Arbeiten abgeht, weil sie alle gerne hier sind, und wie sehr sie sich auf die Wiedereröffnung gefreut haben.«

// INFO
La Biosthetique Birgit Schüssler
Reckturmgasse 157,
9462 Bad St. Leonhard.
Tel.: 04350/2485

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren