Bad St. Leonhard: Baustart für ein neues Bürogebäude steht unmittelbar bevorAusgabe 26 | Mittwoch, 24. Juni 2020

Baumeister Martin Oswald errichtet im Süden von Bad St. Leonhard ein neues Bürogebäude. Geplanter Baustart ist Ende Juli oder Anfang August. Drei Wohnungen befinden sich im Obergeschoß des Neubaus.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Das neue Gebäude wird im Süden von Bad St. Leonhard errichtet und umfasst neben einer Bürofläche von 230 Quadratmetern im Erdgeschoß auch drei Wohnungen mit jeweils rund 90 Quadratmetern im Obergeschoß. Foto: Bmstr. Oswald

Artikel

Bad St. Leonhard. Baumeister Martin Oswald aus Bad St. Leonhard beginnt im Sommer mit dem Bau eines neuen Bürogebäudes. Neben Wohnungen umfasst das Projekt auch vier Garagen. Geplanter Baustart ist Ende Juli oder Anfang August.

Herbst 2017 gekauft
Befinden wird sich der Neubau hinter der Firma Elektro Schlögl (gegenüber Billa). »Das Grundstück mit 1.890 Quadratmetern habe ich im Herbst 2017 gekauft. Die konkrete Planung für das neue Gebäude haben wir im vergangenen Herbst begonnen«, erzählt Martin Oswald. Im Erdgeschoß werden sich insgesamt 230 Quadratmeter Bürofläche befinden, auf denen sich neben Martin Oswald, mit »Baumeister Ing. Martin Oswald« und seiner ausführenden Firma »G.R.O.M. BAU GmbH«, auch weitere Unternehmen ansiedeln werden. Im Obergeschoß sind drei Wohnungen geplant. »Alle drei sind Richtung Süd-West ausgerichtet und verfügen über eine Loggia. Die Wohnfläche beträgt jeweils rund 90 Quadratmeter«, so Oswald. Bei den Wohnungen gibt es laut Oswald noch die Überlegung, diese mit einer Kaufoption anzubieten. Zusätzlich ist das Gebäude mit einem Aufzug, einer Photovoltaik-Anlage für einen noch autarkeren Betrieb und Lichtwellenleiter (LWL) ausgestattet. Im Erdgeschoß stehen für die Wohnungen auch Abstellräume zur Verfügung.

Hinter der Nordseite des neuen Büro- und Wohngebäudes werden zudem vier Miet-Garagen zur Verfügung stehen. Jede Garage verfügt über rund 27,5 Quadratmeter und kann von den Mietern in den Wohnungen, aber auch von anderen Personen gemietet werden. »Wir haben sowohl für Wohnungen als auch für die Garagen schon einige Anfragen erhalten«, freut sich Oswald.

Die Fertigstellung ist für das Jahresende vorgesehen. Oswald: »Die Büros sollten im Dezember fertig sein, die Wohnungen Anfang 2021.« Errichtet wird das Gebäude in Massivholzbauweise. Die Infrastruktur und die Möblierung der Büros stellt Martin Oswald bereit: »Die Unternehmer brauchen nur den Computer mitnehmen und anschließen.« Weiters steht den Unternehmen ein Besprechungsraum zur Verfügung.

Über Baumeister Oswald
Martin Oswald ist Inhaber bzw. Geschäftsführer der Unternehmen »Bmstr. Ing. Martin Oswald«,  der »G.R.O.M. BAU GmbH« sowie der »BMO Immobilien GmbH«, die in weiterer Folge auch Inhaberin des Gebäudes ist, und beschäftigt insgesamt 13 Mitarbeiter. Der Bad St. Leonharder hat sich im Frühjahr 2014 selbstständig gemacht. Zum Aufgabengebiet seines Unternehmens zählen unter anderem das Planen von Einfamilienhäusern bis hin zu Industriebauten, die Bauherrenbegleitung, die Erstellung von Plänen und Konzepten zum Brandschutz sowie die Einreichung der Baupläne inklusive der Behördenwege.

// Überblick
Büro- und Wohngebäude
Geplanter Baustart: Ende Juli, Anfang August 2020.
Geplante Fertigstellung: Büros Dezember 2020, Wohnungen Anfang 2021.
Preisanfragen und weitere Informationen unter 0664/360 58 01 (Baumeister Martin Oswald).
Bmstr. Ing. Martin Oswald
Wiesenau 41.
9462 Bad St. Leonhard

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren