Opel Zafira Life: Ein Wohnzimmer auf vier RädernAusgabe 38 | Mittwoch, 18. September 2019

Kaum ein Fahrzeug lässt sich so individuell an persönliche Bedürfnisse anpassen, wie der neue Opel Zafira. Gewählt werden kann aus verschiedenen Ausstattungsvarianten und Sitzplatzkonfigurationen. Der Preis für das Einstiegsmodell startet bei 38.500 Euro.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Als ein wahres Raumwunder präsentiert sich der neue Opel Zafira Life, der für alle Herausforderungen gerüstet ist. Zur Auswahl stehen Sitzplatzkonfigurationen für fünf bis neun Sitzplätze, Lederbezüge, Sitzheizung, Massagefunktion und ein Klapptisch zwischen zweiter und dritter Sitzreihe. Foto: Tripolt

Artikel

Wolfsberg. Das neue Raumwunder aus dem Hause Opel heißt Zafira Life. Der Van besticht durch drei verschiedene Längen und vier Ausstattungslinien, aus denen gewählt werden kann und durch die er für viele unterschiedliche Anforderungen im Alltag gerüstet ist. Von Autohaus Eisner in Wolfsberg erhielten die Unterkärntner Nachrichten den neuen Opel Zafira Life für eine Testfahrt zur Verfügung gestellt. Ausgestattet mit einem 120 PS Diesel-Motor und der Version mit acht Sitzplätzen, wusste der neue Opel-Van zu überzeugen.

Mehr Flexibilität
Die erste Besonderheit, die der Zafira Life mitbringt, ist die grundlegende Auswahl, wie lang das Auto sein soll. Gewählt werden kann aus drei verschiedenen Längen: Bei der Größe »S« misst der Wagen 4,60 Meter Länge, um 35 Zentimeter verlängert wird der Zafira Life mit der Größe »M«. Auf eine Gesamtlänge von 5,30 Meter kommt der Van mit der Größenauswahl »L«. Der Zafira Life ist nicht nur in der Länge variabel erhältlich, er besticht auch im Innenraum mit seiner Flexibilität. Mit bis zu neun individuell konfigurierbaren Sitzplätzen ist der Zafira Life für beinahe alle Anforderungen des Alltags gerüstet. Die zweite und dritte Sitzreihe lassen sich vorwärts und rückwärts verschieben, um die Beinfreiheit zusätzlich zu erhöhen. Außerdem sind die Sitze in der zweiten Sitzreihe drehbar, wodurch sich die Passagiere gegenüber sitzen können. Zur Auswahl stehen einzelne Konfigurationen, durch die der Zafira entweder über fünf, sechs, sieben acht oder eben auch neun Plätze verfügt. Je nach persönlichem Anspruch, sind hier kaum Grenzen gesetzt. Neben Stoff und Kunstleder steht ebenfalls Leder zur Auswahl. Neben Sitzheizung für die vorderen Sitze gibt es auch einen optional erhältlichen, klappbaren Tisch, der zwischen der zweiten und dritten Sitzreihe auf einer eigenen Schiene montiert wird.

Fahrkomfort
Neben dem breiten Platzangebot überzeugt der Rüsselsheimer vor allem mit seiner Laufruhe. Mit seinem 1,5-Liter-Dieselaggregat bleibt unser Testwagen auch bei höheren Geschwindigkeiten flüsterleise und lässt sich komfortabel durch engere Kurven und Gassen manövrieren. Zugegeben, eine der beiden verfügbaren, stärkeren Motorisierungen (150 bzw. 177 PS) würden dem Zafira Life gut zu Gesicht stehen, alleine wegen dem Fahrzeuggewicht, das je nach Größe (»S«, »M« oder »L«) und gewählter Ausstattung zwischen 1.709 und 1.845 Kilogramm beträgt. Mit den 120 PS wirkt der Van zwar keineswegs behäbig oder träge, doch ein etwas spritzigeres Fahrverhalten, z. B. im Antritt und Durchzug, könnte der Rüsselsheimer durchaus vertragen.

Bequemlichkeit
Mit den optionalen elektrischen Schiebetüren wird nicht nur der Ein- und Ausstieg erleichtert, sondern auch das Verladen größerer Gegenstände vereinfacht. Ebenfalls optional erhältlich ist die sensorgesteuerte Öffnung der Schiebetüren.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren