HAK-Schüler präsentieren ihren RomanAusgabe 26 | Mittwoch, 26. Juni 2019

Unter dem Motto »Schule macht Buch – Buch macht Schule« schrieben neun Schüler der HAK Wolfsberg ein Jahr lang an ihrem Roman »Streifen«, der nun präsentiert wird. Das Projekt ist ein LEADER-Kleinprojekt.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. »Ich starre ins Leere und versuche nicht wieder zu weinen, eigentlich habe ich ein tolles Leben ohne jegliche Beschwerden, doch irgendwie werde ich das Gefühl nicht los ein Verlierer im Spiel zu sein. Ein Verlierer in einem Spiel, das sich Leben nennt.« Das ist eine Passage aus dem Roman »Streifen«. Ein Jahr lang haben neun Schüler der HAK Wolfsberg an ihrem Buch gearbeitet, das nun am Samstag, dem 29. Juni, um 19 Uhr, in den VIP-Räumlichkeiten der Lavanttal-Arena präsentiert wird. »Der Roman ist auf freiwilliger Basis entstanden und hängt nicht am Unterricht«, sagt Lehrerin Elisabeth Leiss, die das Buchprojekt betreute und mitverfasste. 

Lenny und Alisa

In dem 240 Seiten starken Werk geht es um die beiden jungen Hauptcharaktere Lenny und Alisa, die ihren Platz im Leben und in der Gesellschaft suchen. Teilweise spielt die Handlung auch in Wolfsberg. Die neun Schüler – Annalena Enke, Asli Göc, Sajra Hrncic, Daniel Hinteregger, Gerald Wiegele, Lena Pachatz, Corinna Schart, Diana Stern und  Zeynep Tekin – und Leiss präsentierten Auszüge aus dem Buch auch schon bei Radio Agora.

Das Projekt ist ein LEADER-Kleinprojekt und wird von Bund, Land und Europäischer Union unterstützt. Folglich darf mit dem Roman auch kein Geld verdient werden, weshalb es auch keinen Verlag und keinen Verkauf gibt. »Wir werden bei der Buchpräsentation aber einige Exemplare dabei haben und sie in Form eines Gewinnspiels verlosen«, ergänzt Leiss. Das Buchcover gestalteten Schülerin Corinna Schart und Nejra Bilajac (außerschulisch). Der Eintritt zur Buchpräsentation ist frei – das Autorenteam freut sich über viele Besucher.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren