Rezepte für die regionale und saisonale KücheAusgabe | Mittwoch, 8. Mai 2019

Das Team der LFS Buchhof hat gemeinsam mit der Foodbloggerin Gudrun Steinkellner das Kochbuch »Buchhofer Rezeptideen« veröffentlicht, das Rezepte der einfachen, regionalen und saisonalen Küche beinhaltet.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Lavanttal. Als Landfrauenschule Buchhof im Jahr 1939 eröffnet, hat sich die Landwirtschaftliche Fachschule (LFS) Buchhof als beliebte Bildungs- und Begegnungsstätte im Lavanttal etabliert. Anlässlich des 80-jährigen Bestehens der Schule (mehr zum Jubiläum auf Seite 14), hat sie nun ein Kochbuch herausgebracht, das ganz ihrer Philosophie entspricht: Das Moderne, das Trendige mit dem Klassischen verbinden.

»Ich bin bei meinem ersten Buch, ›Kochen wie früher im Lavanttal‹ schon auf viele Buchhofer Rezepte gestoßen. Daraufhin habe ich mit Elfriede Größing, Direktorin der Schule, gesprochen. So ist die Idee für das neue Buch entstanden«, verrät Gudrun Steinkellner, die das Buch, gemeinsam mit einem Team der LFS Buchhof, bestehend aus Direktorin Elfriede Größing, Rosa Ellersdorfer sowie Maria Sneditz und Jutta Spendier, herausgebracht hat. Gudrun Steinkellner ist Foodbloggerin und Autorin des Kochbuchs »Kochen wie früher im Lavanttal« und hat in den Unterkärntner Nachrichten bereits einzelne Rezepte aus den Buchhofer Rezeptideen veröffentlicht (in dieser Woche die »Buchhofer Nusstorte, siehe rechts).

Das Ziel war es, ein Kochbuch zu veröffentlichen, das die besten Buchhof-Rezepte vereint und damit ein Nachschlagewerk zu schaffen.

Rezepte aus acht Jahrzehnten
Im Sommer 2018 startete man den Aufruf an Absolventen der Schule, ihre Lieblingsrezepte oder Rezeptsammlungen aus ihrer Schulzeit zur Verfügung zu stellen. »Wir haben wirklich viele Rezepte bekommen. Aus allen acht Jahrzehnten waren welche dabei. Diese wurden von uns anschließend gesichtet. Natürlich waren einige doppelt und wir haben festgestellt, dass es im Laufe der Zeit einige Veränderungen gab. So veränderten sich die Mengen der Zutaten oder es wurde weniger fett gekocht«, gibt Gudrun Steinkellner Einblick.

In mehreren Sitzungen wurde dann festgelegt, was alles drinnen sein und wie die generelle Ausrichtung des Buches sein soll. Vermitteln will man damit die Grundlagen des Kochens. Rund 240 Grundrezepte umfasst das Buch, das am Mittwoch, dem 8. Mai erscheint und am Freitag, dem 10. Mai bei der 80-Jahr-Feier der LFS Buchhof offiziell vorgestellt wird.

Regionale Rezepte
Jedes Rezept wird mit Bild vorgestellt. Das Layout ist sehr klar und übersichtlich. »Jedes Rezept ist mehrfach in der Schule erprobt. Es war uns wichtig, Rezepte einzubinden, die auch funktionieren. Das Hauptaugenmerk wird auf regionale und saisonale Zutaten gelegt. Die Gerichte sollen aus einfachen Zutaten bestehen, von denen die meisten im Haus vorrätig sind«, so Steinkellner.

Das Inhaltsverzeichnis des Buchs ist wie eine Speisekarte aufgebaut. Gegliedert ist das Buch in die Kategorien Vorspeisen, Suppen, Tagesteller, Klassiker aus der Kärntner Küche, Dessertvariationen, die Buchhofer Backstube und die Kategorie »Aus der Natur«, die Rezepte für Marmeladen, Säfte oder Getränke beinhaltet. Ebenso werden »Tipps und Tricks« vermittelt, die ein Basiswissen für die Küche und aus der Küchenpraxis mitbringen. »Es geht um gute, gesunde Hausmannskost, aber modern interpretiert. Es war uns wichtig, schwierige Küchenausdrücke zu vermeiden und ein rundes Angebot und einen Überblick zu schaffen, was über das Jahr hindurch gegessen wird«, so Steinkellner abschließend.

// INFO
Buchhofer Rezeptideen
Team der LFS Buchhof mit Gudrun Steinkellner

Das Buch umfasst rund 240 Rezepte (jedes davon mit färbigem Bild) auf 192 Seiten im Format 16,5 x 24 cm. Erhältlich sind die Buchhofer Rezeptideen um 24,90 Euro im Buchhandel, der LFS Buchhof, dem Büro der Unterkärntner Nachrichten und über den Wito Verlag: bestellung@wito-verlag.at; Tel.: 0650/675 50 50 (ISBN 978-3-200-06542-0).

ThemenLavanttal, Kulinarik, Buchhof, Rezeptideen, Gudrun, Steinkellner

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren