St. Andräs Bürgermeister Peter Stauber tritt zurückAusgabe 22 | Montag, 25. Mai 2020

In einer Pressekonferenz wird er seinen Entschluss erläutern

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

St. Andrä. Bereits im Vorjahr wurde die Nachfolge intern geregelt. Die St. Andräer Sozialdemokraten einigten sich auf die derzeitige Vizebürgermeisterin Maria Knauder als Nachfolgerin von Bürgermeister Peter Stauber. Das große Aber: Wann sie das Amt antreten würde.

Nun ist es fix: Der 67-Jährige wird sich demnächst, sicher aber vor der Gemeinderatswahl 2021, aus der Politik zurückziehen. Denn heute, 25. Mai, wurde die Einladung zu einer Pressekonferenz verschickt, die Stauber und Knauder am Dienstag, 2. Juni, geben werden. Thema: „Bürgermeister Peter Stauber – Rückzug aus der Gemeindepolitik und Nachfolgeregelung“. Die Weichen in St. Andrä werden neu gestellt, in Zukunft mit einer Frau an der Spitze.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren