Die DM Service GmbH verkauft seit Anfang April ein zu 100 Prozent biologisches DesinfektionsmittelAusgabe 22 | Mittwoch, 27. Mai 2020

Die Coronakrise hat eine Idee, die schon länger existierte, zusätzlich angefacht. Seit knapp zwei Monaten verkauft die DM Service GmbH ein Desinfektionsmittel, das frei von chemischen Zusätzen ist. Hergestellt wird »Desin Pro« in Vordertheissenegg.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Die beiden Geschäftsführer Rainer Hofmeister und Günther Taferner mit Sebastian Guntschnig und Gerald Perchtaler (v. r.) haben Anfang April mit dem Verkauf von »Desin Pro« begonnen, das zu 100 Prozent aus natürlichen Bestandteilen hergestellt wird. Foto: Tripolt

Artikel

Wolfsberg. Das Coronavirus hat eine schon bestehende Idee bei der DM Service GmbH in St. Stefan zusätzlich angefacht: Die Herstellung und den Vertrieb eines biologischen Desinfektionsmittels frei von chemischen Zusätzen. »Wir haben einfach gemerkt, wie groß der Bedarf ist. Unser Desinfektionsmittel ›Desin Pro‹ setzt sich zu 100 Prozent aus natürlichen Bestandteilen zusammen. Da wir bei der Herstellung auf Alkohol als Inhaltsstoff verzichten, trocknen auch die Handflächen nicht aus, wie man es von vielen anderen Desinfektionsmitteln kennt«, verrät Rainer Hofmeister, Geschäftsführer der DM Service GmbH.

Mit einem regionalen Produzenten aus Vordertheissenegg hat man Anfang April mit dem Verkauf gestartet. »Wir haben sehr schnell alle nötigen Zertifikate und Nachweise erhalten. Pro Woche können wir 60.000 Liter produzieren. In den ersten Wochen der Coronakrise war nicht die Produktion das Problem, sondern eher, dass wir auch genügend Behälter auf Lager haben«, so Hofmeister weiter. Hergestellt wird »Desin Pro« ressourcenschonend mittels einem elektrochemischen Prozess. Zum Einsatz kommen Wasser, Salz und Strom. Insbesondere das Wasser spielt dabei eine tragende Rolle. Hofmeister: »Wir verwenden unbehandeltes Quellwasser, das über einen stabilen PH-Wert verfügt. Das ist ein klarer Wettbewerbsvorteil gegenüber den Mitbewerbern.«

Großflächiger Einsatz
Die Nachfrage ist weiterhin sehr gut, wie Hofmeister versichert. Das Desinfektionsmittel wirkt gegen Bakterien, Viren, Pilze, Schimmelpilze, Algen, Sporen, Einzeller und Parasiten. Eingesetzt werden kann es im Sprüh-, Vernebelungs-, Wisch- oder Tauchverfahren. Auch die Trinkwasserdesinfektion ist durch die einfache Hinzugabe möglich. »Eltern wissen oft nicht, ob ein Desinfektionsmittel auch für ihre Kinder geeignet ist. Aufgrund der ausschließlichen Verwendung von natürlichen Rohstoffen, ist der Einsatz hier völlig bedenkenlos«, weiß Hofmeister.

Neben dem Einsatz im privaten Bereich, ist vor allem die Wirtschaft ein großer Abnehmer. Vom Frisör über Schulen, Fitnesscenter bis hin zur Gastronomie findet das Mittel seine Anwendung. »Eine namhafte Bekleidungskette, die europaweit tätig ist, nutzt es bereits für die Shopreinigung. Die Entwicklung eines Unterstützungsequipments für entsprechend große Flächen ist gerade in der Endphase. Aktuell haben wir auch einen Versuch bei einem Kindergarten am Laufen. Das Tracking erfolgt mit messtechnischer Begleitung durch die Oswald Haustechnik und einen Biochemiker«, gibt Hofmeister einen Ausblick.

»Desin Pro« wird in sechs verschiedenen Größen, von der 50-Milliliter-Flasche bis hin zu einem 1.000-Liter-Kanister, angeboten. Erhältlich ist das biologische Desinfektionsmittel  bei der Firma Oswald Haustechnik in St. Andrä, bei der P&B Handelsagentur in St. Kanzian sowie im Online-Shop unter www.desinpro.at.

// INFO
DM Service GmbH
Am Industriepark 9,
9431 St. Stefan.
Tel: 0664/50 100 56
Mail: office@dm-service.at
Web: dm-service.at

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren