Lavanttaler Amtsstuben öffnen ihre Pforten – mit einer AusnahmeAusgabe 18 | Freitag, 1. Mai 2020

Ab 4. Mai sperren (fast) alle Gemeindeämter wieder auf. Eines bleibt zu.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Lavanttal. Die Gemeindeämter des Bezirks – mit Ausnahme Wolfsberg – öffnen am Montag, dem 4. Mai, ihre Türen wieder für den Parteienverkehr. Obwohl der Parteienverkehr damit wieder uneingeschränkt möglich ist, wird die Bevölkerung dennoch um telefonische Voranmeldung sowie die Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen gebeten. Dies beinhaltet das Tragen von Schutzmasken, Händedesinfektion und Rücksichtnahme auf Sicherheitsabstände.

Regelung in Wolfsberg: Das Melde- und Sozialwesen (Alte Post, Hoher Platz 16) öffnet ebenfalls am 4. Mai 2020 wieder für den Parteienverkehr. Dennoch wird auch hier zur besseren Koordination um eine telefonische Voranmeldung gebeten.

Das Rathaus Wolfsberg bleibt bis auf weiteres für den Parteienverkehr geschlossen. Sämtliche Anliegen der Bevölkerung werden aber weiterhin auf telefonischem bzw. elektronischem Wege erledigt. Anträge, Schriftstücke etc. können auch im Briefkasten am Innenhof-Eingang des Wolfsberger Rathauses deponiert werden. Sollte ein persönliches Vorsprechen notwendig sein, ist die vorherige Kontaktaufnahme unter 04352 / 537-0 bzw. notwendig.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren