Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in ReichenfelsAusgabe 42 | Donnerstag, 15. Oktober 2020

Auf der Obdacher Bundesstraße in der Nähe von Reichenfels kam es Mittwochabend zu einem schweren Unfall. Drei Personen wurden verletzt, die Straße war zwei Stunden gesperrt.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Reichenfels. Gestern (14. Oktober), gegen 17 Uhr war ein 85-jähriger Mann aus dem Bezirk Murtal mit seinem Pkw auf der Lavantstraße im Gemeindegebiet Reichenfels auf der Obdacher Bundesstraße (B78) unterwegs. Dabei kam es in einem Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß mit einem auf der Obdacher Bundesstraße in Richtung Reichenfels fahrenden 26-jährigen Mann, ebenfalls aus dem Bezirk Murtal.
Durch den Zusammenstoß wurde der 85-Jährige unbestimmten Grades verletzt und musste vom Rettungshubschrauber C 11 ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Seine am Beifahrersitz befindliche 77-jährige Frau wurde ebenfalls verletzt und vom Rettungsdienst ins LKH Wolfsberg gebracht. Der 25-jährige Mann konnte das Krankenhaus Wolfsberg nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief negativ.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Im Einsatz befanden sich die FF Reichenfels, Wisperndorf und Bad St. Leonhard mit sieben Fahrzeugen.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren