Montag, 25. Juni 2018

Nach Wohnungsverkauf prüft nun die Staatsanwaltschaft

von Michael Swersina, 21.02.2018

Wolfsberg. Ende 2017 hat die Stadtgemeinde Wolfsberg in der Dr.-Arthur-Rainer-Straße eine Wohnung verkauft. In der Vorwoche wurde von einem Bieter, der nicht zum Zug kam, Anzeige wegen Amtsmissbrauchs und Betrugs bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt eingebracht. Die Wohnung war einer Mitarbeiterin des Wohnungsamtes – sie war knapp die Bestbieterin – zugesprochen worden.

„Der Wohnungsverkauf wurde nach den Vorwürfen gestoppt. Und diese Wohnung wird auch nicht verkauft, bis die ganze Sache geklärt ist“, meinte Wohnungsreferent Vzbgm. Ewald Mauritsch am Montag auf Anfrage der Unterkärntner Nachrichten.

Den gesamten Bericht finden Sie in der Ausgabe Nr. 8 der Unterkärntner Nachrichten oder online hier.

Michael Swersina

m.swersina@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close