Mittwoch, 23. Mai 2018

Im Westen von Wolfsberg soll neuer Stadtteil entstehen

von Horst Nadles, 07.02.2018

Wolfsberg. Vor eineinhalb Jahren hat die Stadtgemeinde Wolfsberg den nach dem ehemaligen Besitzer „Mikutta“ benannten und rund 1,8 Hektar großen Grund westlich des Bahnhofs erworben. Für dieses nunmehr mit „Am Kirchbichl“ bezeichnete Areal wurde jetzt – unter Einbeziehung einer möglichen künftigen Nutzung des unmittelbar an das AMS angrenzenden Obstgartens der Benediktiner – eine städtebauliche Studie erstellt.

„Es gab viele Anfragen von Interessenten aus nah und fern für die im Gemeindebesitz befindliche Fläche. Um eine bestmögliche Nutzung zu erzielen, wollen wir den Grund städtebaulich vernünftig entwickeln – Einkaufszentren sind jedenfalls kein Thema“, so Bgm. Hans-Peter Schlagholz.

Den gesamten Bericht finden Sie in der Ausgabe Nr. 6 der Unterkärntner Nachrichten.

Bild: Für den gesamten gelb umrandeten Bereich wird ein städtebaulicher Wettbewerb ausgeschrieben.

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close