Montag, 19. Februar 2018

Besuch auf Schloss Heidelberg

von Leserreporter Jutta Hasselmann, 01.02.2018

Seit dem 19. Jahrhundert ist die romantische Ruine von Schloss Heidelberg eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Europas und der Besuchermagnet schlechthin. Es ist wohl die spezielle Mischung aus Präsenz und Vergänglichkeit, die dem Heidelberger Schloss samt Park seine faszinierende Aura verleiht. Es wirkt wie der Welt entrückt und ist der Inbegriff deutscher Romantik. Selbst die efeuüberwucherte majestätische Kulisse der Schlossruine kündet noch von Macht und Herrlichkeit seiner einstigen Bewohner, der Wittelsbacher.

Als Wehrburg mit Türmen, Kasematten und Gräben um 1300 erbaut, entwickelte sich die Anlage hoch über der Stadt in vierhundert Jahren zum feudalen Aushängeschild für die jeweiligen Kurfürsten der Pfalz. Das älteste noch erkennbare Wohngebäude ist der Ruprechtsbau mit prachtvollem Renaissance-Kamin im Inneren. Der Ottheinrichsbau gilt als erster Palastbau auf deutschem Boden mit reichhaltiger Fassadengestaltung. Das am besten erhaltene Gebäude ist der Friedrichsbau mit der Ahnengalerie der Kurfürsten in der Fassade. Im Erdgeschoss befindet sich die noch unzerstörte Schlosskirche, darüber liegen die Wohnräume. Besonders faszinierend ist der unter Friedrich V. entstandene prachtvolle Lustgarten als Idee eines von Menschenhand geschaffenen irdischen Paradieses. Lange Zeit galt der Hortus Palatinus als achtes Weltwunder, obwohl er nie vollendet wurde. Um einen Einblick in den Alltag der Bewohner des Heidelberger Schlosses zu bekommen, wird samstags die Sonderführung „Das Leben bei Hofe“ angeboten.

Ein Spaß für die ganze Familie! Im Ottheinrichsbau ist das Deutsche Apotheken-Museum untergebracht. Hier lernen Sie die spannende Vergangenheit der Pharmaziegeschichte kennen.

Leserreporter Jutta Hasselmann

Umfrage

Freut ihr euch noch immer über den Schnee?
weitere Umfragen...

Firmen im Lavanttal

franz sattler IT GmbH
Herrengasse 3, 9400 Wolfsberg

Veranstaltungen

Theateraufführung der Theatergruppe Granitztal: "Die dicksten Bauern"

Heute, 00:00 Uhr, Aula der Volksschule Granitztal, St. Paul

Theateraufführung der Theatergruppe Granitztal: "Die dicksten Bauern"

Heute, 00:00 Uhr, Aula der Volksschule Granitztal, St. Paul

Mitten im Leben – Auch im Alter lebendig und selbstbestimmt

Heute, 15:30 Uhr, Rathaussaal der Marktgemeinde St. Paul
mehr Termine...
Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close