Freitag, 24. November 2017

Thrombose – eine Gefahr, die jeden betreffen kann

von Admin Admin, 08.11.2017

Kommt es in Blutgefäßen durch Blutgerinnsel zu Blockaden oder Verstopfungen, spricht man von einer Thrombose. Besonders oft sind die Beinvenen betroffen. Gefährlich wird es dann, wenn sich Teile des Gerinnsels lösen und mit dem Blutstrom zum Herz oder zur Lunge gelangen.

Das Thema Thrombose ist heute zumindest vielen Erwachsenen ein Begriff, obwohl gerade im Hinblick auf dieses relativ häufige und gefährliche Gesundheitsrisiko noch immer viel Unsicherheit besteht. Spätestens dann, wenn man öfter und über lange Strecken in einem Flugzeug reist oder nach einer Operation einige Zeit im Bett verbringen muss, wird man unweigerlich mit diesem Gesundheitsthema konfrontiert. Tatsächlich erhöhen sowohl längere Bettlägerigkeit als auch Langstreckenflüge das Thromboserisiko beträchtlich, sind jedoch bei weitem nicht die einzigen möglichen Auslöser.

Normalerweise strömt das Blut ununterbrochen durch das Gefäßsystem. Wird der Blutfluss durch eine Blockade eingeschränkt oder irgendwann sogar unterbrochen, spricht man von einer Thrombose. Diese gefährliche Erkrankung kennt mehrere Risikofaktoren. / Foto: Can Stock Photo.

Den gesamten Bericht finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Unterkärntner Nachrichten (Nr. 45) oder online hier.

Admin Admin

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close