Donnerstag, 19. April 2018

Unerhörte Nachrichten: Fake oder Wahrheit?

von Michael Swersina, 07.02.2018

Wolfsberg. Ein Gerücht macht derzeit im Lavanttal die Runde. Nachdem es in den letzten Wochen immer wieder Meldungen über Wolfssichtungen gab, wurde diese Woche eine weiter Sensation bekannt. Eine Gruppe chinesischer Wanderer soll auf der Koralpe den Lavanttaler Bezirkspolizeikommandanten Pete Houser gesichtet haben.

Eine offizielle Bestätigung gibt es derzeit noch nicht. Die Unerhörten Nachrichten haben auf der PI Wolfsberg nachgefragt.

Eine Kollege, der namentlich nicht genannt werden möchte meinte: „Hmmmm, es wäre schon vorstellbar, dass Pete wieder mal im Tal ist. Ich muss aber eingestehen, ich habe ihn mittlerweile seit mehr als fünf Jahren nicht mehr gesehen.“

Bild: Dieses Fotos, aufgenommen von einem chinesischen Touristen beim Koralpen-Schutzhaus, zeigt einen bärtigen, langhaarigen Mann. Dabei soll es sich um Bezirkspolizeikommandant Pete Houser handeln. Das Foto wird derzeit von CSI analysiert.

Mehr Unerhörte Nachrichten finden Sie in der aktuellen Ausgabe (Nr. 6) der Unterkärntner Nachrichten oder online hier.

Michael Swersina

m.swersina@unterkaerntner.at

Umfrage

Ab 16. April sind die ISTmobil-Taxis im Lavanttal unterwegs. Werdet Ihr dieses Angebot nutzen?
weitere Umfragen...

Firmen im Lavanttal

Schüssler Maler KG
Roßmarkt 4, 9400 Wolfsberg

Veranstaltungen

Kräutergarten Schnuppe - Aloe Vera Stammtisch

Heute, 15:00 Uhr, Wolfsberg, St. Johann

Tag der Sauberkeit in der Gemeinde Preitenegg

Fr 20.04.2018, 08:00 Uhr, Rüsthaus Preitenegg

INFO-Veranstaltung: ISTmobil

Fr 20.04.2018, 10:00 Uhr, Rathausfestsaal Wolfsberg
mehr Termine...
Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close