Sonntag, 17. Dezember 2017

Aggressive Frau verletzte drei Beamte

von Michael Swersina, 04.12.2017

St. Andrä. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei verständigt, da sich eine verwirrte Frau mit einem laut bellendem Hund in der Hauseinfahrt eines Wohnhauses befinden soll. Nach Eintreffen der Polizeistreife ging die stark alkoholisierte und äußerst aggressive 28-jährige Frau aus St. Andrä mit Tritten und Schlägen auf die Beamten los. Im Zuge des Gerangels mit der Tobenden erlitt eine Polizeibeamtin leichte Verletzungen. Ein weiterer Polizist erlitt durch ihren freilaufenden Hund leichte Bissverletzungen an den Beinen.

Die Frau konnte schließlich festgenommen werden und wurde zur Untersuchung ihres psychischen Zustandes mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Eine weitere Polizeibeamtin wurde bei der Transportbegleitung im Rettungswagen durch Schläge der Frau im Gesicht leicht verletzt. Im Klinikum Klagenfurt wurde kein Grund für eine Unterbringung festgestellt. Die Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin die unverzügliche Einvernahme der rabiaten Dame an. Mittlerweile gab Festgenommene an, sich an nichts mehr erinnern zu können. Sie sei jedoch bei der Amtshandlung verletzt worden und wurde deshalb erneut zur Untersuchung ins Klinikum gebracht, wo leichte Abschürfungen festgestellt wurden.

Am Nachmittag des 3. Dezember wurde die 28-jährige schließlich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt in die Justizvollzugsanstalt Klagenfurt eingeliefert. Sie wird nach Abschluss der Ermittlungen angezeigt. Der Hund wird vom Lebensgefährten der Frau versorgt.

Quelle: Polizei

Michael Swersina

m.swersina@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close