Freitag, 24. November 2017

Otto Wegscheider: „Wir werden den Aufstieg schaffen“

von Michael Swersina, 15.11.2017

In der Saison 2016/17 ist der ATSV Wolfsberg von der Regionalliga Mitte in die Kärntner Liga abgestiegen. Nun möchten die Lavanttaler den Wiederaufstieg schaffen. Derzeit sieht es recht gut aus, denn der ATSV liegt nach dem Herbstdurchgang an der Tabellenspitze.

Wolfsberg. Nach 16 Runden liegt der Wolfsberger Traditionsverein auf Platz eins der Kärntner Liga, zwei Punkte vor Verfolger Maria Saal und vier Punkte vor dem SAK und Völkermarkt. Nun gilt es, die zuletzt gezeigten Leistungen mit ins Frühjahr zu nehmen und den Aufstieg in die Regionalliga zu fixieren.

„Wir haben uns im Sommer zum Ziel gesetzt, in die Regionalliga aufzusteigen und den KFV-Cup zu gewinnen. Im Cup sind wir leider gescheitert, dort verloren wir gegen Bleiburg im Elfmeterschießen“, erzählt ATSV-Obmann Otto Wegscheider, der weiter meint: „In der Meisterschaft haben wir zehn Mal gewonnen und mussten sechs Niederlagen einstecken. Der Saisonstart war ein wenig holprig, aber mittlerweile hat sich die Mannschaft gefunden, stark gespielt und an die Tabellenspitze gesetzt.“

Bild: Der ATSV geht als Herbstmeister und Winterkönig in die Meisterschaftspause. Foto: ATSV/Pulsinger

Den gesamten Bericht finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Unterkärntner Nachrichten (Nr. 46) oder online hier.


Michael Swersina

m.swersina@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close