Dienstag, 22. Mai 2018

Starke Regenfälle führten zu Überflutungen

von Julia Wurzinger, 13.05.2018

Lavanttal. Am Samstag, dem 12. Mai, sorgten schwere Unwetter abends kärntenweit für Überschwemmungen. Auch im Lavanttal kam es aufgrund von Vermurungen und Überflutungen zu Schäden an Häusern und Straßen.

In Hintertheißenegg wurde eine Gemeindestraße durch die Wassermassen beschädigt. Außerdem wurden im Theklagraben die Keller von zwei Häusern überschwemmt, da der Theklagrabenbach über die Ufern getreten war. Zusätzlich kam ein Hang, der sich hinter den beiden Gebäuden befand, ins Rutschen. Dieser konnte von der Feuerwehr provisorisch mit Planen gesichert werden. Es kam zu Straßensperren in diesem Bereich. Die FF Preitenegg und FF Theißenegg standen im Einsatz sowie die FF Frantschach und St. Andrä. 

Eine Gemeindestraße in Vordergumitsch wurde ebenfalls unpassierbar, da sie vom Regen unterspült worden war, und musste für den Verkehr gesperrt werden. In der Nacht war die FF St. Johann im Einsatz, die Straße ist bereits wieder für den Verkehr freigegeben.

Die FF St. Paul musste am Sonntag, dem 13. Mai, gegen 2 Uhr ausrücken, da auf der L135 ein Baum auf die Fahrbahn gefallen war und anschließend von einem Fahrzeug angefahren wurde. Am Pkw entstand ein Sachschaden, der Fahrer kam ohne Verletzungen davon. Auch die FF Wolfsberg mussten am Sonntagvormittag aufgrund der Regenfälle ausrücken. Der Keller eines Wohnhauses war überflutet und musste trockengelegt werden.

Foto: Georg Bachhiesl







Julia Wurzinger

wurzinger@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close