Freitag, 17. November 2017

"Wir sollten ehrlich zu unserer Geschichte sein"

von Michael Swersina, 09.05.2017

Der Adel sei Teil der österreichischen Geschichte und Kultur, meint der Nachfahre von Maria Theresia, Ulrich Habsburg-Lothringen aus Wolfsberg. Daher könne er sich durchaus vorstellen, dass Adelstitel, ähnlich wie in Deutschland, auch in Österreich wieder eingeführt werden.

Wolfsberg. Kürzlich forderte die grüne Nationalrätin Sigrid Maurer wieder einmal die Strafen für das Führen von Adelstiteln zu erhöhen. Nun meldete sich auch der frühere grüne Gemeinderat aus Wolfsberg, Ulrich Habsburg-Lothringen, zu Wort. Er kann dem Vorstoß seiner ehemaligen Parteikollegin nichts abgewinnen. In einem Schreiben an eine österreichische Tageszeitung, die darüber ausführlich berichtete und NR Maurer meint Habsburg-Lothringen wörtlich: „Lieber sollte sich Genossin Maurer um Arbeitsplätze für die vielen Flüchtlinge und Arbeitslosen kümmern, die kosten mehr als die Anhebung der Strafen bei Führung eines Adelstitels einbringen könnte.“ Gezeichnet wird das Schreiben mit „Erzherzog Ulrich, Grüner von Wolfsberg“.

Den gesamten Artikel finden Sie in der Ausgabe der Unterkärntner Nachrichten vom Mittwoch, dem 10. Mai (UN Nr. 19) oder online hier.

Am Bild: Ulrich Habsburg-Lothringen.



Michael Swersina

m.swersina@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close