Freitag, 24. November 2017

„Torwirt“-Chef Peter Mosgan setzt weiter auf Gäste aus China

von Horst Nadles, 02.11.2017

Über die geplante China-Strategie des Hotelbesitzers Peter Mosgan haben wir erstmals im Mai des Vorjahres berichtet. Vor drei Wochen konnte er in seinem Hotel „Torwirt“ in Wolfsberg nun den bereits 1.000sten chinesischen Gast willkommen heißen. „Das Potenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft“, gibt sich der umtriebige Unternehmer zuversichtlich.

Wolfsberg. Zur Feier des 1.000sten Gastes aus dem Reich der Mitte konnte Peter Mosgan auch Vzbgm. Ewald Mauritsch und den Geschäftsführer des Tourismusverbandes Wolfsberg Reinhard Steinbauer willkommen heißen. Reiseleiterin Xu Hui Ying sowie jeder Gast der Reisegruppe erhielt von der „Torwirt“-Crew ein Präsent aus der Region überreicht.
Über seine Motivation und Erfahrungen berichtete Peter Mosgan: „Vor zwei Jahren bin ich auf eine gezielte Aktion der Kärnten Werbung am chinesischen Markt aufmerksam geworden und habe mich dahinter geklemmt. Im Vorjahr hatten wir zehn Busse mit Übernachtungsgästen hier – bis zum Ende des heurigen Jahres rechne ich mit insgesamt 3.000 Gästen aus China.“

Den gesamten Bericht finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Unterkärntner Nachrichten (Nr. 44) oder online hier.

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close