Montag, 25. Juni 2018

VBK-Girls holten den Titel

von Michael Swersina, 11.04.2018

Wolfsberg. Am Freitag fand in der Sporthalle St. Margarethen das zweite Finalspiel um den Kärntner Meistertitel bei den Damen im Volleyball zwischen dem VBK Sparkasse Wolfsberg und der SPG Grafenstein/Volleystars statt. Das erste Spiel auswärts gewannen die Damen aus Wolfsberg mit 3:2. Also konnten die Wolfsbergerinnen am Freitag mit einem Sieg alles klar machen. Die Gegnerinnen aus Grafenstein begannen hochmotiviert und mit vollem Risiko, welches im ersten Satz aufgegangen ist.

Auch im zweiten Satz führten die Gäste aus Grafenstein bis zum Stand von 16:9. Dann machte sich die Klasse der Wolfsberger Damen und der stärkere Kader bemerkbar. Während die Trainer von Grafenstein keine gleichwertigen Spielerinnen auf der Bank hatten, konnte der Trainer der Wolfsbergerinnen Rainer Errath aus dem Vollen schöpfen. Mit den Wechseln begann das Wolfsberger Spiel zu laufen. Unter dem Jubel der vollen Tribüne wurde der zweite Satz so schließlich noch gewonnen und danach gingen auch der dritte und der vierte Satz an die Mannschaft des VBK Wolfsberg.

Damit geht der Titel Kärntner Meister, nach einjähriger Unterbrechung, wieder an die Damen des VBK Sparkasse Wolfsberg.

Bild: Groß war der Jubel nach dem Erfolg. Auch der Wolfsberger Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz gratulierte Coach Rainer Errath und dem erfolgreichen Team. 

Michael Swersina

m.swersina@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close