Mittwoch, 22. November 2017

Bestattung Kos kümmert sich um den digitalen Nachlass

von Michael Swersina, 05.09.2017

Facebook, Twitter, ebay, Tinder, Xing, betandwin.com – heutzutage sind die Menschen auf zahlreichen Plattformen im Internet angemeldet, haben Abos laufen oder tätigen Geschäfte. Im Todesfall sollten sich die Hinterbliebenen auch um diesen digitalen Nachlass kümmern, was für die meisten keine leichte Aufgabe ist. Daher bietet das Bestattungsunternehmen Kos in Kooperation mit dem Wiener Verein ab sofort auch die Regelung des digitalen Nachlasses an.

Am Bild: Andreas und sein Vater Josef Kos bieten auch die Verwaltung des digitalen Nachlasses an. Bis Ende September ist der Service noch kostenlos. / Foto: UN

Michael Swersina

m.swersina@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close