Sonntag, 17. Dezember 2017

Elena Karner Vierte beim Europa-Masters

von Michael Swersina, 11.10.2017

Reggio di Calabria. Die europäische Jugendtennis-Elite trifft sich jährlich gegen Ende der Freiluft-Saison zum Tennis-Europe-Junior-Masters, das in diesem Jahr wieder in der süditalienischen Stadt Reggio di Calabria ausgetragen wurde. Die Lavanttalerin Elena Karner war dabei Österreichs einzige weibliche Vertreterin und belegt am Ende Platz vier.

Reggio di Calabria. Elena Karner qualifizierte sich als einzige weibliche Vertreterin Österreichs im Jahr 2017 für dieses Turnier. Hohe Leistungskonstanz und als Folge dessen eine entsprechende Spitzenplatzierung in Europas Jugend-Rangliste sind die Voraussetzungen, sich ausschließlich mit den Besten Europas nochmals messen zu dürfen.
Zwei Athletinnen aus Russland und je eine Spielerin aus Weißrussland, Rumänien, Ungarn, Bulgarien, den Niederlanden und eben Österreich dokumentieren die Dominanz Osteuropas schon im Nachwuchstennis, die sich später auch in der Damen-Weltrangliste bei den Profis niederschlägt.

Den gesamten Bericht finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Unterkärntner Nachrichten (Nr. 41) oder online hier.

Michael Swersina

m.swersina@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close