Montag, 25. Juni 2018

Strategien im Umgang mit Smartphone, Facebook & Co.

von Admin Admin, 21.02.2018

Schon seit längerem warnen Psychologen vor den negativen Folgen, die eine intensive Nutzung von Smartphones und sozialen Netzwerken im Internet mit sich bringen kann. Kinder und Jugendliche, aber auch viele Erwachsene gelten als gefährdet. Vor allem die seelische Gesundheit scheint ernsthaft bedroht.

Immer mehr Fachleute warnen davor, dass die teilweise schon exzessive Nutzung von Smartphones und sozialen Netzwerken wie Facebook und Co. nicht nur viel Zeit kostet, sondern auch Gesundheitsgefahren Tür und Tor öffnet. Besonders groß scheint das Risiko, dass nicht wenige Kinder und Jugendliche auf diese Weise unglücklich oder gar depressiv werden.
Einige Gruppierungen und Organisationen haben bereits die Industrie aufgefordert, entsprechende Gegenmaßnahmen zu entwickeln. Eltern sollen wesentlich besser dabei unterstützt werden, die Handy- und Internetnutzung ihrer Kinder zu kontrollieren. Aber auch Erwachsenen sollen mehr und geeignetere Möglichkeiten bekommen, sich selbst Auszeiten zu verordnen.

Bild: Ohne Smartphone und die verschiedenen sozialen Netzwerke im Internet geht heute nicht mehr allzu viel.  Mit der immer öfter zu beobachtenden übermäßigen oder sogar exzessiven Nutzung sind aber auch beträchtliche Gefahren verbunden. / Foto: CanStock Photo.

Den gesamten Bericht finden Sie in der Ausgabe Nr. 8 der Unterkärntner Nachrichten oder online hier.

Admin Admin

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close