Sonntag, 17. Dezember 2017

Geisterfahrerunfall: Wolfsberger Vizebürgermeisterin schwer verletzt

von Julia Wurzinger, 09.10.2017

Bei einer Frontalkollision mit einer 43-jährigen Geisterfahrerin auf der Südautobahn wurde am vorigen Samstag die Wolfsberger Vizebürgermeisterin Manuela Karner (SPÖ) schwer verletzt.

Wolfsberg. Der Unfall ereignete sich gegen 6 Uhr früh im Bezirk Weiz. Eine 43-jährige Pkw-Lenkerin war gemeinsam mit ihrem 23-Jährigen schlafenden Beifahrer gegen die Fahrtrichtung auf der A2 Südautobahn Richtung Graz unterwegs. Bei Gleisdorf-Süd kam es zum frontalen Zusammenstoß. Die Geisterfahrerin erlitt dabei tödliche Verletzungen, ihr 23-jähriger Beifahrer wurde unbestimmten Grades verletzt. Vizebürgermeistern Karner, die in Fahrtrichtung Wien unterwegs war, wurde bei der Kollision schwer verletzt. Nach der medizinischen Erstbehandlung vom Roten Kreuz wurde sie von der Rettung ins LKH Feldbach gebracht. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde sie im Anschluss vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 ins LKH Graz geflogen und wurde dort notoperiert.

Vizebürgermeisterin Manuela Karner (Foto: UN Archiv)


33-Jährige konnte ausweichen

Schon vor der Frontalkollision kam der Geisterfahrerin eine Pkw-Lenkerin entgegen. Die 33-Jährige aus Graz konnte aber mit ihrem Fahrzeug gerade noch rechtzeitig ausweichen und so einen Zusammenstoß verhindern. Sie erlitt beim ruckartigen Verreißen des Fahrzeuges leichte Verletzungen. 

Julia Wurzinger

wurzinger@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close