Sonntag, 17. Dezember 2017

Streit zwischen Afghanen und Tschetschenen eskalierte

von Michael Swersina, 05.10.2017

Wolfsberg/St. Stefan. Am 4. Oktober am späten Nachmittag kam es im Kapuzinerpark zu verbalen Streitigkeiten zwischen einer Gruppe von fünf tschetschenischen Staatsangehörigen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren und drei afghanischen Asylwerbern (alle 17 Jahre). Da die afghanischen Asylwerber den Spielplatz verließen, eskalierte die Situation nicht weiter.

Um 21.35 Uhr suchte die Gruppe der tschetschenischen Staatsangehörigen, bewaffnet mit einer Schreckschusspistole, einem Totschläger, einem Baseballschläger, zwei Klappmessern und einem Messer mit 20 cm Klingenlänge, die Unterkunft der Burschen aus Afghanistan in St. Stefan auf. Auf Grund der Streitigkeit vom Nachmittag und des aggressiven Verhaltens der tschetschenischen Staatsangehörigen kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen diesen und den afghanischen Asylwerbern. Die drei afghanischen Asylwerber wurden dabei mittels Faustschlägen leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Die tschetschenischen Staatsangehörigen blieben unverletzt. Die oben angeführten Gegenstände konnten erst nach intensiver Suche im Nahbereich vorgefunden und sichergestellt werden.

Alle Beteiligten wurden angezeigt.

Quelle: Polizei

Michael Swersina

m.swersina@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close