Dienstag, 23. Jänner 2018

FBS Wolfsberg ist Botschafterschule des EU-Parlaments

von Horst Nadles, 13.12.2017

20 österreichische Schulen wurden in der Vorwoche erstmals zu „Botschafterschulen des Europäischen Parlaments“ ernannt. Unterrichtsministerin Sonja Hammerschmid vergab die Auszeichnung an Schulen, die sich für ein besseres Verständnis der Europäischen Union und ihrer Werte einsetzen – als eine von zwei Kärntner Schulen wurde die Fachberufsschule Wolfsberg ausgewählt.

Die Schulen, der Großteil davon Berufsschulen und Polytechnische Schulen, aus acht Bundesländern wurden am 5. Dezember durch Bundesministerin Sonja Hammerschmid sowie die Europaabgeordneten Evelyn Regner und Angelika Mlinar im Haus der Europäischen Union zu „Botschafterschulen des Europäischen Parlaments“ ernannt.
Dabei handelt es sich um eine Premiere: Es sind die ersten Schulen überhaupt in Österreich, die sich Botschafterschulen des Europäischen Parlaments nennen dürfen. Sie sind damit Teil eines EU-weiten Netzwerks von rund 700 Schulen, die eine besonders enge Kooperation mit dem Europäischen Parlament pflegen.

Am Bild (v. li.) EU-Abgeordnete Angelika Mlinar, der stellvertretende Juniorbotschafter der FBS Wolfsberg Albert Greiner, Fachlehrerin Maria Maier, Direktor Norbert Aichholzer und Unterrichtsministerin Sonja Hammerschmid.

Den gesamten Bericht finden Sie in der aktuellen Ausgabe (Nr. 50) der Unterkärntner Nachrichten oder online hier.

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close