Montag, 25. Juni 2018

Auf den Spuren eines Mörders

von Julia Wurzinger, 28.02.2018

Die Geschichte rund um die Petutschnig-Keusche, auch als „Mörderkeusche bekannt, im Wölfnitzgraben bei Griffen hat der Autor Valentin Hauser – so wie viele andere aus der Region – schon als Kind von seinen Eltern erzählt bekommen: Die Taten des Franz P. erregten aufgrund ihrer Brutalität im Jahr 1941 bis über die Grenzen Österreichs Aufsehen und wurden in das Gedächtnis der Zeitzeugen und ihrer Nachfahren eingeschrieben. Hauser hat für sein Buch „Die Bluttaten des Franz P.“ nicht nur die Hintergründe zu den Taten recherchiert und offengelegt, sondern auch die Lebensumstände der Gesellschaft der damaligen Zeit porträtiert.

Den gesamten Bericht finden Sie in der Ausgabe Nr. 9 der Unterkärntner Nachrichten oder online hier.

Julia Wurzinger

wurzinger@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close