Sonntag, 17. Dezember 2017

Kellerbrand in St. Andrä

von Julia Wurzinger, 06.12.2017

St. Andrä. Am 5. Dezember gegen 22 Uhr heizte ein 47-jähriger Landwirt im Keller seines Wohnhauses in der Gemeinde St. Andrä den Brotbackofen ein, da er die Kellerräume für die bevorstehende Installation einer neuen Heizanlage erwärmen wollte. Als sich die Wärmequelle erhitzte, begann das auf dem Ofen aufgestapelte und für die Beheizung vorgesehene Holz zu brennen. 

Der Landwirt entdeckte den Brand selbst und alarmierte die Feuerwehr. Den Freiwilligen Feuerwehren Gemmersdorf, Eitweg, Maria Rojach und St. Andrä im Lavanttal war es möglich, das Feuer rasch einzudämmen und ein Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus zu verhindern. Es wurden die Elektroinstallation, Abfluss- und Wasserleitungsrohre, Fenster und eine Tür durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Wie hoch der Gesamtschaden ist, steht noch nicht fest.

Quelle: LPD

Foto: FF Maria Rojach

Julia Wurzinger

wurzinger@unterkaerntner.at

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close